Gospelchor St. Lukas | Isarinselfest 2016

Zum alljährlichen Neujahrsempfang der 4 ZONTA Clubs München, wurden wir
engagiert für ein Benefizkonzert zu Gunsten von Frauen in Altersarmut.
Das Konzert findet am 26. Januar 2020 um 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) in unserer
St. Lukas Kirche, Thierschstraße 28 statt.

Es wird eine gemeinsame Veranstaltung der ZONTA Clubs und der
St. Lukas Gemeinde. Beide Organisationen verfolgen dasselbe Ziel:
„die Altersarmut bei Frauen abzumildern und im besten Fall zu verhindern.
Wenn der Keller unter dem Altarraum von St. Lukas wieder wohnlich wird,
ist akut geholfen. Wenn Frauen Wege zur Verhinderung von Altersarmut
kennen, ist langfristig geholfen.“

Schirmherrschaft und Grußwort: Regionalbischöfin a.D. Susanne Breit-Keßler

Tickets gibt es ab 2.12.2019 über www.OKTicket.de oder an der Abendkasse

ZONTA International wurde 1919 als erste weibliche Service-Organisation
in den USA gegründet und ist seit 1931 in Deutschland aktiv.
Mit rund 30.000 Mitgliedern engagieren sich ZONTA- Frauen weltweit
dafür, die Lebenssituation von Frauen im rechtlichen, politischen,
wirtschaftlichen und beruflichen Bereich zu verbessern, zu fördern
und zu stärken. Als NGO ist ZONTA mit konsultativem Status bei
der UNO vertreten, ebenso im Europarat und im Deutschen Frauen-rat.
Seit 2015 setzen sich die vier Münchner Zonta Clubs für Frauen
in Altersarmut ein. Gemeinsam mit der Caritas leisten wir Akuthilfe.
Die Präventionsarbeit soll junge Frauen aufklären, rechtzeitig für
ihr Alter vorzusorgen.

Altersarmut hat viele Gesichter. Eines ist das der Obdachlosigkeit.
Frauen ohne Obdach erfahren die Schutzlosigkeit besonders grausam.
Um ihnen zu helfen, hat die Gemeinde St. Lukas bereits vor 30 Jahren
den Keller unter dem Altarraum zu einer Unterkunft für wohnungslose
Frauen umgebaut. Hier stehen in den kalten Wintermonaten geheizte,
sichere Räume mit Betten und Waschgelegenheit zur Verfügung.
Ehrenamtliche sorgen abends für eine warme Mahlzeit und Gespräche.
Inzwischen ist der Keller in die Jahre gekommen und muss dringend
saniert werden. Eine würdige, wohnliche Ausstattung soll neu
angeschafft werden.
Die Einnahmen dieses Benefizkonzertes gehen in die Sanierung und
Ausstattung der Obdachlosenunterkunft St. Lukas und in die Präventions-
arbeit des ZONTA-Projekts „Altersarmut und Frauen“.